Einleitung zur Sonnenfinsternisfotografie

Wenn Sie planen eine totale Sonnenfinsternis zu beobachten oder zu fotografieren, sollten Sie folgende Punkte dringend beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Ausrüstung sicher funktioniert und Sie die Bedienung “im Schlaf” beherrschen.
  • Wenn Sie weit reisen, um eine Finsternis zu sehen, sorgen Sie dafür, dass Sie möglichst für alles Ersatz dabeihaben (Kamera, Akku, Ladegerät, Speicherkarten etc).
  • Sorgen Sie für Aufnahmen der partiellen Phase für eine ausreichende und sichere Filterung für Ihr Aufnahmegerät.
  • Nehmen Sie sich nicht zuviel vor, für die kurze Zeit der Totalität sollten Sie sich auf ein Aufnahmeinstrument konzentrieren.
  • Sichern Sie Ihre Spannungsversorgungen zum Teleskopantrieb und zu eventuell anderen Geräten (Kamera) fest mit Klebeband, so dass beim Herumlaufen nicht aus Versehen kurz vor der Totalität der Strom weg ist.
  • Kurz vor und während der Totalität kann es – je nach Wetterlage – sehr dunkel werden. Halten Sie eine kleine Taschenlampe für Einstellungen an Kamera oder Teleskop bereit.
  • Ein kleiner Kassettenrekorder oder ein Diktaphon, welches die Zeit der Totalität rückwärts “vorliest” ist von Nutzen, wenn man verschieden Aufnahmen geplant hat.
  • Halten Sie für interessierte “Gäste”, die Sie “umlagern” einen ausreichenden Vorrat an Filterfolie für visuelle Beobachtung bereit (z.B. in Form unserer Solar Viewer oder AstroSolar® Safety A4 Folie). Nur so stellen Sie sicher, dass man Sie bei Ihren Beobachtungen weitgehend “in Ruhe” lässt.

Der Verfasser weiß aus eigener Erfahrung von inzwischen 5 Sonnenfinsternissen, dass selbst eine lange Totalität von über 7 Minuten “rasend” schnell verstreicht

Totale Sonnenfinsternis 2001, aufgenommen in Zimbabwe. Instrument: Refraktor mit 130mm Öffnung und 860 mm Brennweite, belichtet 5 Sekunden auf Kodak Ecktachrome 200. Aufnahme: © 2001, W. Paech

© 2015: Text und alle Abbildungen (Ausnahmen gekennzeichnet): W. Paech

Posted in Über Sonnenfinsternisse and tagged .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *