Totale Sonnenfinsternis 2001, aufgenommen in Zimbabwe. Instrument: Refraktor mit 130mm Öffnung und 860 mm Brennweite, belichtet 5 Sekunden auf Kodak Ecktachrome 200. Aufnahme: © 2001, W. Paech

Einleitung zur Sonnenfinsternisfotografie

Wenn Sie planen eine totale Sonnenfinsternis zu beobachten oder zu fotografieren, sollten Sie folgende Punkte dringend beachten: Stellen Sie sicher, dass Ihre Ausrüstung sicher funktioniert und Sie die Bedienung “im Schlaf” beherrschen. Wenn Sie weit reisen, um eine Finsternis zu sehen, sorgen Sie dafür, dass Sie möglichst für alles Ersatz dabeihaben (Kamera, Akku, Ladegerät, Speicherkarten […]

Solar Eclipse 2001 by Sebastian Voltmer (4 of 6)

Die partielle Phase

Für Aufnahmen der partiellen Phase einer Sonnenfinsternis mit DSLR-Kameras oder Videomodulen, muss die Lichteintrittsöffnung des Aufnahmeinstrumentes IMMER entsprechend gefiltert werden. Dies gilt auch für elektronische Kameras, die mit Belichtungszeiten von 1/10. 000 sek. arbeiten! Objektivsonnenfilter aus Glas oder Folienfilter mit Baader AstroSolar sind dafür die optimale Lösung für die visuelle- und/oder fotografische Beobachtung im integralen […]

Chromosphäre mit den rot leuchtenden Protuberanzen

Perlschnurphänomen und Totalität

Während der extrem kurzen Dauer des Perlschnurphänomens (auch Diamantring-Phänomen genannt) hat man noch viel Licht zur Verfügung, die Aufnahmen dürfen aber nicht mehr dicht gefiltert werden, sondern die Lichtmenge wird schon über Blende des Teleskops und die Belichtungszeit und/oder die Empfindlichkeit geregelt. Das heißt, das Objektivfilter für die Aufnahmen der partiellen Phase muss entfernt werden. Das […]

fisch-2

Terrestrische Phänomene

Zu den terrestrischen Phänomenen zählen vor allen Dingen Aufnahmen vom Horizont, auch die sogenannten “fliegenden Schatten” gehören dazu. Dämmerungsaufnahmen vom Horizont zeigen sehr schön den nahenden Mondschatten. Die Aufnahmebrennweiten sollten so kurz wie möglich sein. Das Optimum wäre ein Fischeye-Objektiv (zeigt den kompletten Horizont über 360 Grad). Eine preiswerte Alternativen zu einem guten Fischeye-Objektiv sind […]